Empfohlener Beitrag

Willkommen auf Peanuts Seite!

Herzlich Willkommen auf einem weiteren Blog von Blogger.com ! Ich werde hier regelmäßig Rezensionen und andere Dinge über Bücher posten. Als...

Montag, 29. Februar 2016

Sneak-Peak: "Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" - A.J. Betts

Kapitel 7
Perspektive Zac
Seite 78-79 

,,Die Tür wird geöffnet und wieder geschlossen, und ich sehe Rhys mit leeren Händen den Gang hinabgehen. Kurze Zeit später erscheint er in meinem eckigen Fenster, als er sieben Stockwerke tiefer aus dem Haupteingang des Gebäudes tritt. Er steigt in ein Auto, das in der Fünf-Minuten-Parkzone steht. Dann braust er davon und lässt das Krankenhaus hinter sich, samt all dem Leid und dem siebzehnjährigen Mädchen, das ich im Nachbarzimmer leise weinen höre.
Es rührt mich mehr als jeder Popsong.
Wenn ich aufstehen und zu ihr gehen könnte, täte ich es. Glaube ich zumindest.
Ich würde zu ihr gehen und mich auf ihr Bett setzen. Ich würde ihr über den Rücken streichen. Ich glaube, ich würde auch einen Arm um sie legen, wenn sie es wollte, genau wie meine Mutter es bei mir getan hat.
Doch ich sitze in diesem Zimmer fest und leide unter der traurigen Geräuschkulisse, die niemand außer mir wahrnimmt."





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen