Empfohlener Beitrag

Willkommen auf Peanuts Seite!

Herzlich Willkommen auf einem weiteren Blog von Blogger.com ! Ich werde hier regelmäßig Rezensionen und andere Dinge über Bücher posten. Als...

Dienstag, 27. September 2016

Rezension: "Küss mich/Es ist die Liebe, die wir nicht begreifen" - Bart Moeyeart

[Hier erhältlich]






Titel: "Küss mich/Es ist die Liebe, die wir nicht begreifen"

Autor: Bart Moeyeart

Übersetzerin:
Mirjam Pressler

Genre: Jugendbuch, realistische Literatur

Verlag: dtv, Reihe Hanser

Klappentext dtv: ,,Freundschaft und Liebe – zwei literarische Kleinode in einem Buch.
Da sind zwei Mädchen, die einander verachten und doch bald ein großes Geheimnis miteinander teilen werden. Und da ist Axel mit seiner Mutter. Beide streiten nur noch, bis wir erfahren, welches Schicksal sie verbindet. Was ist Liebe? Wie weit geht sie? Welche Facetten hat sie? Bart Moeyaert stellt große Fragen. Und bereichert jeden Leser."

Zum Buch: Das Buch erschien am 26.08.2016, enthält 208 Seiten, ist ab 14 Jahren und als Taschenbuch erhältlich. In Deutschland kostet es 9,95€ und in Österreich 10,30€.

ISBN: 978-3-423-62641-5

Rezension: "Küss mich/Es ist die Liebe, die wir nicht begreifen" besteht offensichtlich aus zwei verschiedenen Geschichten. Beide Covers sind wirklich präzise und gut durchdacht ausgewählt, ebenso wie die Titel. Beide Titel erscheinen nämlich in den Texten, was die jeweiligen Geschichten ansprechender und "sympathischer" wirken lässt.

Außerdem muss die Übersetzung aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler gelobt werden, da das Buch wirklich sehr gut zu verstehen ist. Sehr auffällig sind die rhetorischen Mittel, denn davon wurden viele verwendet; am meisten kommt allerdings die Anapher vor, was die Aussagen und Handlungen der Charaktere intensiviert und dem Leser/der Leserin somit das Gefühl gibt, viel näher an den Situationen dran zu sein.

Bart Moeyearts Jugendbuch ist eine leichte Lektüre und könnte, meiner Meinung nach, gut im Unterricht behandelt werden. Die Schüler und Schülerinnen würden etwas wichtiges über Ehrlichkeit, Zusammenhalt in der Familie und in der Freundschaft lernen, genauso wie sie in Kenntnis gesetzt werden würden, dass Liebe einen sehr leicht beeinflussen und einschränken kann. Man könnte die Geschichten an vielen Stellen  hinterfragen und die Charaktere sehr genau analysieren. Da das Buch auch nicht sehr viele Seiten hat, ist es kein Schweres, es zu lesen.

Ich persönlich bin allerdings nicht sehr von "Küss mich/Es ist die Liebe, die wir nicht begreifen" begeistert, da ich eben denke, dass es eine typische Lektüre des Deutsch Unterrichts ist. Des Weiteren konnten mich der Aufbau des Buches und die Art, wie die Kapitel dargestellt sind, nicht sonderlich begeistern. Anfangs war es verwirrend, mitten in eine Handlung hineingeworfen zu werden, ohne wirklich etwas über die Situation zu wissen. Dennoch muss ich beifügen, dass es daran liegen könnte, dass ich dieses Buch 13-14-jährigen empfehlen würde und ich nun mal schon über dieses Alter hinaus bin.

Nichtsdestotrotz war es mir eine Ehre und ein Vergnügen, das Buch zu lesen. Bart Moeyeart hat ein großes Talent, mit Wörtern umzugehen, was nicht jeder von sich behaupten kann. Ein herzliches Dankeschön an dtv, dass sie mir das Buch zur Verfügung gestellt haben.

Eure Peanut x

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen